Kurier aktuell

Der nächste Steigerwald-Kurier

erscheint am Donnerstag, 21. November 2019.

Keine Veröffentlichung von Nominierungsversammlungen

Liebe Leserin, lieber Leser,
am 15. März 2020 stehen wieder Kommunalwahlen ins Haus. In sämtlichen Gemeinden unseres Einzugsgebiets ist nun der Wähler (m/w/d) gefragt, denn es gilt ein neues Gemeinderatsgremium mit Bürgermeister bzw. Kreisratsgremium mit Landrat (m/w/d) neu zu besetzen. Rund vier Monate vor dem Urnengang präsentieren die unterschiedlichsten Listen und Parteien ihre Kandidaten und wollen dies dementsprechend publik machen.

Wie in der Vergangenheit üblich und gehandhabt, distanziert sich auch diesmal der Steigerwald-Kurier von Veröffentlichungen zu Nominierungsversammlungen in den einzelnen Ortschaften, da dies unseren Rahmen – in Art und Umfang – als kostenloses Anzeigenblatt überschreiten würde. Um keine Präzedenzfälle zu schaffen, bitten wir bereits heute dafür um Verständnis und verweisen dabei auf die jeweiligen Mitteilungsblätter der Gemeinden.

Für kostenpflichtige Anzeigenwerbung gilt unsere aktuelle Preisliste Nr. 11 vom 1. Januar 2019. Für weitere Informationen/Rücksprachen stehen wir gerne zur Verfügung und wünschen eine entspannte Zeit!

Redaktion & Verlag

Regionales

Adventskranz selber binden

Burgebrach. Der Heimatverein Burgebrach bietet wieder einen Kranzbindekurs an. „Jeder, der selbst einmal den Adventskranz ...

...weiterlesen

Adventskranz selber binden

Burgebrach. Der Heimatverein Burgebrach bietet wieder einen Kranzbindekurs an. „Jeder, der selbst einmal den Adventskranz binden wollte, ist herzlich eingeladen“, so der Vorsitzende Markus M. Mehlhorn. Der Kurs findet am Mittwoch, 27. November 2019 ab 18.30 Uhr im Edith-Stein-Haus unter der Kursleitung von Anni Zahnleiter statt. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt. Bei Interesse bitte bis zum 21. November unter e-Mail: heimatverein-burgebrach@gmx.de oder Tel. 0160/9731954 (Markus Mehlhorn) anzumelden. Von Nichtmitgliedern wird ein Unkostenbeitrag für Material in Höhe von 3 Euro verlangt. Kursleiterin Anni Zahnleiter bittet darum, dass die Teilnehmer sich im Baumarkt einen Strohkranz und grünen Bindedraht besorgen. Weitere Infos werden bei der Anmeldung gegeben.

Erster Martinimarkt im Bauernmuseum Bamberger Land in Frensdorf - Museum und Soroptimistinnen laden am Samstag und Sonntag, 16. /17. November 2019 nach Frensdorf ein

Frensdorf. 13 Jahre lang war das Bauernmuseum Bamberger Land in Frensdorf Schauplatz eines Adventsmarktes. Der SI-Club ...

...weiterlesen

Erster Martinimarkt im Bauernmuseum Bamberger Land in Frensdorf - Museum und Soroptimistinnen laden am Samstag und Sonntag, 16. /17. November 2019 nach Frensdorf ein

Frensdorf. 13 Jahre lang war das Bauernmuseum Bamberger Land in Frensdorf Schauplatz eines Adventsmarktes. Der SI-Club Bamberg Kunigunde lud 25 Jahre lang zum Weihnachtsmarkt nach Jesserndorf ein. In diesem Jahr beginnt im Bauernmuseum nun eine neue Ära: Museum und Soroptimistinnen laden am Samstag und Sonntag, 16. und 17. November 2019 erstmals zu einem gemeinsamen Martinimarkt nach Frensdorf ein. Die Besucher erwartet ein reichhaltiges Angebot. An den neun Ständen des SI-Clubs gibt es Fingerfood, Kaffee und Kuchen, Secco und Wein zum Verzehr vor Ort sowie Leckereien, die man mit nach Hause nehmen kann, hochwertige Secondhand-Taschen und -Tücher und jahreszeitlich dekorierte Kränze. Das Bauernmuseum führt rund 30 Anbieter aus dem kulinarischen und kunstgewerblichen Bereich zusammen, darunter auch Initiativen für caritative und gemeinnützige Zwecke. Auf die Kinder warten eine Märchenerzählerin, eine Bastelwerkstatt und eine Tombola. Mit Klöppel- und Spinnrad-Vorführungen, Volkstanz, Zithermusik und Geschichten zur Martinszeit ist auch für Unterhaltung gesorgt. Die feierliche Eröffnung findet mit Grußworten, Jagdhornbläsern und einer Vorführung des Kinderhauses Frensdorf am Samstag, 16. November um 16.00 Uhr statt. Der Erlös der soroptimistischen Angebote auf dem Martinimarkt fließt in die Serviceprojekte des Clubs. Die Clubschwestern setzen sich beispielsweise unter dem Motto „Wissen macht Spaß“ seit 2014 jährlich für Lern-, Förder- und lntegrationshilfen an fünf Mittelschulen in der Region ein.
Öffnungszeiten des Martinimarkts im Bauernmuseum Bamberger Land:
Samstag, 16. November 2019, 15.00 Uhr bis 20.00 Uhr.
Sonntag, 17. November 2019, 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Theater in Mühlendorf: „Sag niemals nie“

Mühlendorf. Ganz schön hinterkünftig geht es auf der Mühlendorfer Theaterbühne zu, wenn es heißt „Sag niemals ...

...weiterlesen

Theater in Mühlendorf: „Sag niemals nie“

Mühlendorf. Ganz schön hinterkünftig geht es auf der Mühlendorfer Theaterbühne zu, wenn es heißt „Sag niemals nie“. Dieses Lustspiel von Achim Pöschl mit einem leichten Hauch von James Bond zeigt auf amüsante Weise die verzweifelten Bemühungen zweier verfeindeter Bürgermeister, dem jeweiligen Kollegen Knüppel zwischen die Beine zu werfen. Unter der Leitung von Sonja Huber spielen Fredi Ruppenstein, Monika Eichhorn, Margit Thomann, Jürgen Müller, Michael Hollet, Lara Böhnlein, Christian Vogel,Susanne Lortz und Adam Rottmann. Den Bühnenbau organisiert Willi Hertrich, die Beleuchtung übernehmen Günter Göller und Georg Birklein, die Maske liegt in den Händen von Heike Böhnlein. Premiere ist am Donnerstag, 31. Oktober, um 19.30 Uhr, weitere Vorstellungen finden am 3. November und am 8. / 9. / 10. November sowie am 15. / 16. / 17. November 2019 im Saal „Zur Alten Mühle“ in Mühlendorf statt. Der Seniorenbus fährt am 10. November ab 13.40 Uhr von Höfen über Stegaurach und Hartlanden. Karten gibt es im Vorverkauf bei Adam Rottmann, Tel. 0951/296601.

Vollsperrung der Kreisstraße BA 33 zwischen Treppendorf und Oberköst

Treppendorf/Oberköst. Der erste Bauabschnitt zum Ausbau der Kreisstraße BA 33 bei Treppendorf ist weitestgehend abgeschlossen. ...

...weiterlesen

Vollsperrung der Kreisstraße BA 33 zwischen Treppendorf und Oberköst

Treppendorf/Oberköst. Der erste Bauabschnitt zum Ausbau der Kreisstraße BA 33 bei Treppendorf ist weitestgehend abgeschlossen. In der kommenden Woche beginnt der Landkreis Bamberg mit dem zweiten Bauabschnitt zwischen dem südlichen Ortsrand Treppendorf und Oberköst. Für die Durchführung der Baumaßnahme ist eine Vollsperrung des öffentlichen Verkehrs notwendig. Die Sperrung beginnt am Mittwoch, 20. November 2019 und dauert vorerst bis Mitte Dezember 2019. Die Umleitung für den öffentlichen Durchgangsverkehr führt über Burgebrach - Unterneuses - Hirschbrunn - Oberköst und umgekehrt und ist in der Örtlichkeit ausgeschildert. Anfang 2020 werden die Arbeiten bei geeigneter Witterung wieder aufgenommen. Hierzu ergeht rechtzeitige Information. Um Verständnis und Beachtung wird gebeten.

Schlüsselfelder Martini-Kirchweih vom 14. bis 18. November 2019 in der Schlüsselfelder Altstadt

Schlüsselfeld. Am Wochenende nach Martini wird in Schlüsselfeld traditionell Kirchweih gefeiert.
Von Donnerstag, ...

...weiterlesen

Schlüsselfelder Martini-Kirchweih vom 14. bis 18. November 2019 in der Schlüsselfelder Altstadt

Schlüsselfeld. Am Wochenende nach Martini wird in Schlüsselfeld traditionell Kirchweih gefeiert.
Von Donnerstag, 14. November bis einschließlich Montag, 18. November 2019 erwartet die Besucher wieder ein buntes und vielfältiges Programm. Dies reicht vom Aufstellen des Kerwasbaumes am Samstag durch die Kerwasburschen & Madli, über Musik- und Tanzveranstaltungen in der Stadthalle bis hin zum Schaustellerbetrieb für Groß und Klein. Die Buden und Fahrgeschäfte sind ab Freitagnachmittag geöffnet. Die Kerwa startet am Donnerstag mit dem Kerwasspiel des TSV Schlüsselfeld gegen die SG Sambach/Steppach/Herrnsdorf. Anschließend um 20 Uhr geht es nahtlos mit der „Warm-Up-Party“ mit Barbetrieb in der Stadthalle weiter. Am Kerwasfreitag ist bereits gegen 11 Uhr Kerwas-Frühschoppen im Gasthaus „Schwarzer Adler“. Gegen 21.30 Uhr geht es zur Kerwasparty mit „DJ ROBVEE“ in die Stadthalle. Am Samstag wird gegen 13.30 Uhr der Kerwasbaum von den Kerwasburschen & Madli aufgestellt. Kerwastanz mit „One Last Sunset“ und „DJ Steve Baker“ steht ab 21.30 Uhr in der Stadthalle auf dem Programm (bis 22.30 Uhr Doppeldecker). Am Sonntag um 10.30 Uhr findet der Festgottesdienst in der Pfarrkirche statt und um 10 Uhr beginnt bereits der traditionelle Martinimarkt, so dass es auf dem Schlüsselfelder Marktplatz von Lederwaren über Spiel- und Naschzeug bis hin zu Schals und Uhren (fast) alles zu kaufen gibt. Natürlich haben auch viele Schlüsselfelder Einzelhandelsgeschäfte von 12 bis 17 Uhr geöffnet. Auch das Stadtmuseum lädt zu einem Besuch von 10 bis 16 Uhr ein. Für das leibliche Wohl sorgt die einheimische Gastronomie. Zusätzlich veranstalten ab 19 Uhr die Kerwasburschen & Madli Schlüsselfeld einen Kerwasausklang mit Barbetrieb in der Stadthalle. Zu guter Letzt lädt der TSV Schlüsselfeld am Montag, 18. November, ab 11 Uhr, zum Kesselfleischessen im Sportheim ein. An allen Tagen sorgt die Schlüsselfelder Gastronomie mit Kerwasschmankerln fürs leibliche Wohl und der Schaustellerbetrieb für reichlich Unterhaltung. Die Schlüsselfelder Kerwasburschen & Madli freuen sich auf zahlreichen Besuch!

Werbung
Werbung0 Werbung1 Werbung2 Werbung3