Kurier aktuell

Der nächste Steigerwald-Kurier

erscheint am Donnerstag, 22. Februar 2018.

Regionales

Ortsdurchfahrt in Oberköst gesperrt

Oberköst. Vom 14. Februar bis voraussichtlich 31. Juli 2018 werden in der Ortsdurchfahrt Oberköst Wasserleitungsarbeiten ...

...weiterlesen

Ortsdurchfahrt in Oberköst gesperrt

Oberköst. Vom 14. Februar bis voraussichtlich 31. Juli 2018 werden in der Ortsdurchfahrt Oberköst Wasserleitungsarbeiten durchgeführt sowie Leerrohre für den Einbau von Glasfaserkabeln verlegt. Für diese Zeit muss die Ortsdurchfahrt Oberköst für den Durchgangsverkehr gesperrt werden. Im ersten und zweiten Bauabschnitt wird der Bereich von der Abzweigung nach Hirschbrunn bis zum Ortsende in Richtung Unterköst gesperrt. Der Verkehr wird in dieser Zeit von Treppendorf über Oberköst – Hirschbrunn – Küstersgreuth nach Steppach umgeleitet. Der dritte Bauabschnitt beginnt an der Abzweigung nach Hirschbrunn und endet am Ortsausgang in Richtung Treppendorf. Für die Dauer dieser Sperrung wird der gesamte Verkehr von Treppendorf in Richtung Steppach über Burgebrach und Unterneuses umgeleitet.

Sonntag, 15. April 2018, 17.00 Uhr, Steigerwaldhalle Burgebrach - Mörderisches Bayern - Krimi-Lesung mit Musik - Udo Wachtveitl liest Robert Hültner

Burgebrach. Unter dem Titel „Mörderisches Bayern“ hat Robert Hültner eine Textcollage aus drei Kriminalromanen ...

...weiterlesen

Sonntag, 15. April 2018, 17.00 Uhr, Steigerwaldhalle Burgebrach - Mörderisches Bayern - Krimi-Lesung mit Musik - Udo Wachtveitl liest Robert Hültner

Burgebrach. Unter dem Titel „Mörderisches Bayern“ hat Robert Hültner eine Textcollage aus drei Kriminalromanen um den bayerischen Inspektor Paul Kajetan zusammengestellt: „Walching“, „Inspektor Kajetan und die Sache Koslowski“ und „Die Godin“. Udo Wachtveitl, der bayerische Tatort-Kommissar, ist ein grandioser Leser. Jeder Person gibt er ihre eigene Stimme sowie ihren eigenen Charakter und lässt mit facettenreicher Sprechkunst ländliche und städtische Milieus im „revolutionären Oberbayern“ der 1920er Jahre lebendig werden. Er schenkt dabei der schrulligen Blinden nicht weniger Aufmerksamkeit als dem autoritären Dorfpolizisten, gibt die weinerliche Münchner Hauswirtin ebenso überzeugend wie wenig später den zwielichtigen Baron mit einem Hauch von Berliner Schnauze. Der Kriminaler ermittelt mit Instinkt und Humor und macht den Abend zu einem fesselnden Vergnügen. Die Musik ist nicht Beiwerk, sondern gleichberechtigter Akteur. Mit fantastischen Tönen und Klängen werden die Texte unterlegt und eingerahmt: intensiv der Sound von Posaunist Sebi Tramontana. Seine Töne lachen, meckern, schwatzen, schreien und streiten. Der Schlagzeuger Erwin Rehling schlägt sanft aber eindringlich den programmatischen Bezug zum Text, er lässt lautmalerisch Soldaten marschieren, ein Gewitter dräuen oder zeichnet eigenwillig den Weg eines Betrunkenen. Andreas Koll (Akkordeon) hat eine einfache, aber klar strukturierte Musik komponiert, die den Musikern viel Platz lässt für augenblickliche Einfälle und überraschende Aktionen. Der Schauspieler Hans Kriss, der Erzähler des Abends, verbindet die verschiedenen Episoden und erklärt die Zusammenhänge. Damit lassen die fünf Künstler Robert Hültners ausgefeilten Erzählstil zum wahren Kopfkino werden. Karten für diese Veranstaltung sind im Rathaus Burgebrach, Zi.-Nr. 01 erhältlich (Vorverkauf: 16 Euro, Erwachsene: 14 Euro, ermäßigt – Abendkasse: 20 Euro, Erwachsene: 18 Euro ermäßigt).

Comedy-Veranstaltung am 4. März 2018 in der Kulturtankstelle Burghaslach - Der Kaiser und der Bauer

Burghaslach. Die Nachbarschaftshilfe Burghaslach bietet am Sonntag, 4. März 2018 eine Comedy-Veranstaltung in der ...

...weiterlesen

Comedy-Veranstaltung am 4. März 2018 in der Kulturtankstelle Burghaslach - Der Kaiser und der Bauer

Burghaslach. Die Nachbarschaftshilfe Burghaslach bietet am Sonntag, 4. März 2018 eine Comedy-Veranstaltung in der Kulturtankstelle Burghaslach mit dem Titel „Der Kaiser und der Bauer“ an. Beginn der Veranstaltung ist um 17 Uhr (Einlass: 16.30 Uhr). Karten gibt es im Vorverkauf zum Preis von 15 Euro beim Wachenröther Bäck in der REWE, Abendkasse 17 Euro. Jetzt bittet das fränkische Comedy-Double „Der Kaiser und der Bauer“ erstmals zur Musik-Comedy-Audienz im Doppelpack. Doch keine Sorge: Trotz klangvoller Nachnamen geht es bei den beiden fränkischen Humor-Künstlern Jörg Kaiser und Atze Bauer alles andere als huldvoll und adelig zu. Stattdessen zünden die beiden Spaßmacher ein Feuerwerk des fränkischen Humors. Hintergründig, schwarzhumorig, witzig, charmant und mit jeder Menge Situationskomik, präsentieren sie dem Publikum einen Abend voller Wortwitz, Ironie und fränkischem Frohsinn. Mit Jörg Kaiser und Atze Bauer haben sich zwei erfahrene Komiker gefunden, die wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge passen. Hier sitzt die Pointe und zündet der Gag. Bei einer Comedy-Show der fränkischen Superlative, deren Themen von den Absurditäten des alltäglichen Wahnsinns bis zur musikalisch verpackten Gesellschaftskritik mit Lach-Garantie reichen. Wer tolle Unterhaltung mit fränkischem Siegel liebt, der sollte unbedingt vorbeischauen.

Klöppeln im Bauernmuseum Bamberger Land - Alt und doch ganz zeitgemäß - Chrysante

Frensdorf. Als Einstieg in die Mailänder Technik werden sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit dem Muster ...

...weiterlesen

Klöppeln im Bauernmuseum Bamberger Land - Alt und doch ganz zeitgemäß - Chrysante

Frensdorf. Als Einstieg in die Mailänder Technik werden sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit dem Muster der Chrysante-Spitze beschäftigen. Dabei entstehen kleine Muster, die als Applikation oder Bild Verwendung finden. Anfänger erlernen die Grundlagen der Klöppeltechnik und Fortgeschrittene arbeiten je nach Kenntnisstand eigene Muster oder nach Vorlage. Unter der Leitung von Ulrike Lehner finden zwei Kurse statt. Kurs 1: Ab Dienstag, 27. Februar 2018, 18 bis 20.15 Uhr (8 Termine). Kurs 2: Ab Mittwoch, 28. Februar 2018, 18 bis 20.15 Uhr (8 Termine). Die Kosten betragen 62,40 Euro pro Person. Nähere Informationen und Anmeldung über VHS Bamberg-Land, Tel. 0951/85-760 oder E-Mail: info@vhs-bamberg-land.de.

SC Reichmannsdorf feiert 65-jähriges Vereinsjubiläum - Mäc Härder gastiert mit seinem neuen Programm „Wir haben nicht gegoogelt, wir haben überlegt!“

Reichmannsdorf. Im Rahmen des 65-jährigen Vereinsjubiläums gastiert Mäc Härder am Samstag, 3. März 2018 beim SC ...

...weiterlesen

SC Reichmannsdorf feiert 65-jähriges Vereinsjubiläum - Mäc Härder gastiert mit seinem neuen Programm „Wir haben nicht gegoogelt, wir haben überlegt!“

Reichmannsdorf. Im Rahmen des 65-jährigen Vereinsjubiläums gastiert Mäc Härder am Samstag, 3. März 2018 beim SC Reichmannsdorf. In seinem Programm nimmt er das Publikum auf eine Zeitreise mit und zeigt, wie sich die Welt in den letzten 30 Jahren verändert hat. Kartenvorverkauf bei: Raiffeisenbank Reichmannsdorf; Getränkemarkt Hilf, Burgebrach; Autohaus Kärtner, Schlüsselfeld; Carmen Kraus, Tel. 09546/8484.

Festprogramm
Am Samstag, 10. März 2018 werden im Rahmen eines Festkommers verdiente Mitglieder geehrt. Für die musikalische Umrahmung sorgen die Reichmannsdorfer Kirchenmusikanten. Am Sonntag, 1. Juli ist ein Sommerfest geplant. Um 10.30 Uhr wird dies mit einem Gottesdienst eröffnet. Nach dem Mittagstisch wird vom SC Reichmannsdorf wieder ein buntes Programm organisiert. Am Samstag, 14. Juli findet ein Pokalturnier statt. Abends sorgt dann „Tutti Frutti“ für ausgelassene Stimmung.

Werbung
Werbung0 Werbung1 Werbung2 Werbung3 Werbung4