Kurier aktuell

Der nächste Steigerwald-Kurier

erscheint am Donnerstag, 28. Juni 2018.

Regionales

SC Reichmannsdorf feiert 65-jähriges Vereinsjubiläum

Reichmannsdorf. Der SC Reichmannsdorf feiert im diesem Jahr sein 65-jähriges Vereinsjubiläum. Während bereits im Frühjahr ...

...weiterlesen

SC Reichmannsdorf feiert 65-jähriges Vereinsjubiläum

Reichmannsdorf. Der SC Reichmannsdorf feiert im diesem Jahr sein 65-jähriges Vereinsjubiläum. Während bereits im Frühjahr die Ehrungen der Mitglieder und eine Comedy-Show mit Mäc Härder stattfanden, stehen nun die nächsten beiden Veranstaltungen ganz im Zeichen des Fußballs. Am Sonntag, 1. Juli 2018 beginnt um 10.30 Uhr das SCR-Sommerfest mit einem Gottesdienst, der von den Reichmannsdorfer Kirchenmusikanten musikalisch umrahmt wird. Anschließend wird Mittagstisch angeboten. Ab 13 Uhr rollt der Ball für die Jüngsten (G7). Um 14 Uhr empfängt die 2. Mannschaft den SV Ampferbach, die B-Jugend der JFG Steigerwald spielt gegen den TSV Großbardorf. Um 16 Uhr tritt die 1. Mannschaft des SC Reichmannsdorf gegen den Bezirksliga-Meister Eintracht Bamberg an. Um 18 Uhr spielen dann die beiden Bayernligisten, Don Bosco Bamberg und der TSV Abtswind, gegeneinander. Für das leibliche Wohl ist natürlich bestens gesorgt. Am Samstag, 14. Juli findet ein Kurzturnier statt: Um 15 Uhr kickt die A-Jugend. Beim Kurzturnier spielen dann um 17 Uhr der SC Reichmannsdorf gegen den TSV Burgebrach und der SV Oberharnsbach gegen den TSV Schlüsselfeld. Die Verlierer treten um 18.30 Uhr gegeneinander an, das Finalspiel ist um 20 Uhr. Die Siegerehrung ist gegen 21 Uhr geplant. Für musikalische Unterhaltung sorgt „Tutti Frutti“.

Steinsdorf feiert Kirchweih

Steinsdorf. Die Kerwasjugend hat für das kommende Wochenende wieder ein Festprogramm erstellt. Der Kirchweihreigen ...

...weiterlesen

Steinsdorf feiert Kirchweih

Steinsdorf. Die Kerwasjugend hat für das kommende Wochenende wieder ein Festprogramm erstellt. Der Kirchweihreigen beginnt am Freitag, 29. Juni 2018 um 20 Uhr mit Tanz- und Unterhaltungsmusik mit„Tutti Frutti“. Am Kirchweih-Samstag wird gegen 16 Uhr der Kirchweihbaum am Sportplatz aufgestellt. Am Abend wird gerockt, denn ab 20 Uhr startet „Purple Heart“ mit bekannten Rock-Klassikern der 60er, 70er und 80er Jahre durch. Den Kirchweih-Ausklang am Sonntag, 1. Juli 2018 läutet um 14 Uhr eine lustige Bühnenshow ein, anschließend folgt eine Olympiade mit Siegerehrung.

Danke Bamberg! Ausstellung des syrischen Künstlers Farid Georges noch bis 19. Juli im Landratsamt Bamberg

Bamberg. Kunstliebhaber erwartet jetzt eine Ausstellung mit Weltformat, hinter der eine ganz eigene Geschichte ...

...weiterlesen

Danke Bamberg! Ausstellung des syrischen Künstlers Farid Georges noch bis 19. Juli im Landratsamt Bamberg

Bamberg. Kunstliebhaber erwartet jetzt eine Ausstellung mit Weltformat, hinter der eine ganz eigene Geschichte steckt. Noch bis 19. Juli 2018 präsentiert der syrische Künstler Farid Georges im Hauptgebäude und Sitzungstrakt des Landratsamtes Bamberg eine große Zahl seiner Gemälde, u.a. mit Bamberger Motiven. Der Künstler, der 1946 in Syrien geboren wurde und jetzt in Bamberg lebt, möchte mit dieser Ausstellung „Danke an Bamberg“ sagen. Danke für all das, was Bamberg ihm in der schwersten Zeit seines Lebens gegeben hat. Farid Georges absolvierte nach seiner Ausbildung zum Lehramt in Homs ein Studium der Malerei und Skulptur an der Accademia di Belle Arti in Rom und erhielt mehrere Auszeichnungen (1969 Zweiter Preis für junge Künstler, 1974 Arker Preis, 1974 Antonello da Messina, 2005 Sant Elian Preis, Homs). Neben zahlreichen Einzelausstellungen in Italien, dem Libanon, Jordanien und in der Karibik nahm er an rund 30 Gemeinschaftsausstellungen in arabischen und europäischen Ländern teil. Auf der Flucht vor den Kriegswirren in seiner syrischen Heimat Homs folgte Farid Georges vor vier Jahren seiner Tochter nach Deutschland, die bereits seit 15 Jahren hier lebt. Seitdem wohnt er mit seiner Familie in Bamberg. Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten des Landratsamtes Bamberg besucht werden. Der Eintritt ist frei.

Vortrag von Chefarzt Dr. Hendrik Bachmann im Kulturraum Burgebrach - Von der Weidenrinde bis zum Designmolekül: Blutverdünnung

Burgebrach. Der Begriff „Blutverdünner“ kann nicht wörtlich genommen werden. Das Blut wird nicht verdünnt ...

...weiterlesen

Vortrag von Chefarzt Dr. Hendrik Bachmann im Kulturraum Burgebrach - Von der Weidenrinde bis zum Designmolekül: Blutverdünnung

Burgebrach. Der Begriff „Blutverdünner“ kann nicht wörtlich genommen werden. Das Blut wird nicht verdünnt sondern es wird mit Medikamenten versucht, die Blutgerinnung zu hemmen, sodass auf diese Weise der Entstehung von Blutgerinnseln vorgebeugt wird. Dr. med. Hendrik Bachmann, Chefarzt der Kardiologie der Kliniken des Landkreises Bamberg, wird in seinem Vortrag auf die unterschiedlichen Möglichkeiten der medikamentösen Behandlung zur „Blutverdünnung“ eingehen. Ebenfalls wird der erfahrende Chefarzt auch die Nebenwirkungen erörtern und die Folgen bei Nichtbehandlung aufzeigen. Durch entstehende Gefässverschlüsse können Embolien entstehen, Herzinfarkt und Schlaganfall eintreten. Im Anschluss an seinen Vortrag wird Dr. Bachmann gerne noch offene Fragen beantworten. Die Gemeinnützige Krankenhausgesellschaft des Landkreises Bamberg (GKG) lädt alle Interessierten zu dieser Informationsveranstaltung am 27. Juni 2018 um 19:00 Uhr in den Kulturraum Burgebrach, Grasmannsdorferstr. 1 nach Burgebrach ein. Die Veranstaltung ist kostenfrei und eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Alle geplanten Gesundheitsvorträge finden Interessierte auf der Internetseite unter www.gkg-bamberg.de.

Schönbrunner feiern Kirchweih - Partystimmung mit „One Last Sunset“ und „Justice“ am kommenden Wochenende

Schönbrunn. Auch in diesem Jahr wird die Schönbrunner Kerwa wieder ein unvergessliches Ereignis werden. Vom 28. ...

...weiterlesen

Schönbrunner feiern Kirchweih - Partystimmung mit „One Last Sunset“ und „Justice“ am kommenden Wochenende

Schönbrunn. Auch in diesem Jahr wird die Schönbrunner Kerwa wieder ein unvergessliches Ereignis werden. Vom 28. Juni bis zum 2. Juli 2018 hat die Schönbrunner Kerwasjugend wieder ein buntes Programm auf die Beine gestellt, welches für jede Generation etwas zu bieten hat. Veranstaltet wird die Kerwa traditionell im Festzelt im Hof der Brauerei Wernsdörfer. Hierzu möchten die Schönbrunner Kerwasburschen und –madla recht herzlich einladen. Wie jedes Jahr beginnt die Kerwa am Donnerstagabend um 19 Uhr mit dem traditionellen „Kerwasausgraben“ der Kerwasschluckis. Unterstützt wird die Kerwasjugend durch die Soldaten- und Reservistenkameradschaft Schönbrunn, welche die Kerwa 2018 mit Böllerschüssen und Kanonenschlägen begrüßen wird. Zum Anschießen ist die Bevölkerung recht herzlich eingeladen. Beginn ist um 19 Uhr. Am Freitagabend wird die Band „One Last Sunset“ wie auch in den letzten Jahren für ausgelassene Stimmung und beste Laune bei den Gästen sorgen und das Festzelt zum Beben bringen. Einlass ist ab 21 Uhr. Am Samstag um 15 Uhr findet das traditionelle Aufstellen des Kerwasbaumes statt. Dies wird umrahmt vom Musikverein Schönbrunn. Um 18.30 Uhr findet der Kirchweihgottesdienst in der Pfarrkirche Schönbrunn statt. Im Anschluss daran messen sich verschiedene Mannschaften aus der Region bei einem Gauditurnier. Hierbei müssen sie vor allem ihre Geschicklichkeit und Trinkfestigkeit unter Beweis stellen. Am Samstagabend wird in diesem Jahr die Band „Justice“ die Schönbrunner Kerwa rocken. Einlass ist ab 21 Uhr. Am Kerwassonntag findet um 14 Uhr wieder der traditionelle Kirchweihumzug statt. Hierbei werden die Kerwasburschen und -madla durch das Dorf ziehen und die wichtigsten Ereignisse des vergangenen Jahres zur Sprache bringen. Beim Umzug werden heuer wieder ausgezogene Krapfen verkauft. Der Montag beginnt für Jung und Alt mit einem Frühschoppen im Festzelt im Hof der Brauerei Wernsdörfer. Ab 18 Uhr spielt der Musikverein Schönbrunn im Festzelt und lässt damit die Kerwa ausklingen. Höhepunkt des Abends bilden der traditionelle Hahnenschlag und das Kampfsingen zwischen der Kerwasjugend und dem Musikverein Schönbrunn.

Werbung
Werbung0 Werbung1 Werbung2 Werbung3 Werbung4