Kurier aktuell

Der nächste Steigerwald-Kurier

erscheint am Donnerstag, 19. Januar 2016.

Regionales

Theatergruppe Schönbrunn präsentiert die lustige Kriminalkomödie: „Die Leiche im Schrank“

Schönbrunn. Mit der lustigen Kriminalkomödie „Die Leiche im Schrank“ tritt die Theatergruppe Schönbrunn im ...

...weiterlesen

Theatergruppe Schönbrunn präsentiert die lustige Kriminalkomödie: „Die Leiche im Schrank“

Schönbrunn. Mit der lustigen Kriminalkomödie „Die Leiche im Schrank“ tritt die Theatergruppe Schönbrunn im Januar 2017 wieder an die Öffentlichkeit. Die Aufführungstermine sind am 6. Januar um 19 Uhr, 7. Januar um 19 Uhr, 8. Januar um 18 Uhr, am 14. Januar um 19 Uhr, 15. Januar um 18 Uhr, sowie am 21. Januar um 19 Uhr. Die Senioren- und Kindervorstellung findet am 15. Januar um 13 Uhr statt. (Eintritt frei). Karten sind bei Daniela Lieb „La Dolce Vita“ Kosmetik und Fusspflege, 96185 Schönbrunn, Untere Schlossleite 11, Tel. 09546/ 595460 und an folgenden Wochentagen erhältlich, Montag von 10 bis 18 Uhr, Mittwoch 10 bis 18 Uhr und an den Samstagen von 10 bis 14 Uhr. Die Aufführungen finden wie immer im Saal der Brauerei Wernsdörfer statt. Die Darstellerinnen und Darsteller sind: Monika Kregler, Sonja Kundmüller, Anna Dreyer, Heike Fröhling, Sonja Neuner. Bei den Herren: Alfons Fröhling, Walter Wadas, Jo Lieb, Marcel Lieb, Jonas Hollet. Als Souffleusen fungieren: Lilly Pflaum, Kathrin Selig. Technik: Florian Hollet, Sebastian Selig. Maske: Sonja Neuner, Christine Pfahlmann.

Theater in Reundorf - Traumurlaub mit Hindernissen

Reundorf. Vor Jahren versprachen Gottfried und Oswald ihren Frauen einen Traumurlaub. Dieses Versprechen fordern ...

...weiterlesen

Theater in Reundorf - Traumurlaub mit Hindernissen

Reundorf. Vor Jahren versprachen Gottfried und Oswald ihren Frauen einen Traumurlaub. Dieses Versprechen fordern Olga und Klothilde nun vehement ein. Die Herren sind jedoch nicht bereit, auch nur einen Cent für diese Reise zu verschwenden. Gemeinsam mit Sohn Peter und dem SEK-Beamten Franz wird ein Plan entworfen, wie die beiden Frauen von der Luxusreise abgehalten werden können. Doch auch die Frauen kennen Mittel und Wege um ihr Ziel zu erreichen. Die Aufführungstermine sind am 15. Januar 2017, 18 Uhr; 22. Januar 2017, 18 Uhr; 27. Januar 2017, 19 Uhr und am 28. Januar 2017, 19 Uhr, im Musikraum des Gemeinschaftshauses in Reundorf. Karten gibt es beim Frisör „Schnittstelle“ in Reundorf, Tel. 09502/924799. Die Karten kosten 7 Euro/Person im Vorverkauf. Die verrückte Truppe (stehend von links): Edgar Wicht, Heinz Oppelt, Lothar Schade (Souffleur), Michael Reul, Klaus Bayer; (sitzend von links): Daniela Backer, Brigitte Oppelt, Astrid Aschenauer, Grit Harnisch sowie (liegend): Eddy Zenk & Frieda.

Figurentheater in der Aischtalhalle - Mascha und der Bär

Höchstadt. In einer liebevollen Inszenierung zeigt DAS BILDERBUCHTHEATER diese für Kinder sehr lehrreiche Geschichte, ...

...weiterlesen

Figurentheater in der Aischtalhalle - Mascha und der Bär

Höchstadt. In einer liebevollen Inszenierung zeigt DAS BILDERBUCHTHEATER diese für Kinder sehr lehrreiche Geschichte, die auf einem alten russischen Märchen basiert. Die kleine Mascha lebt mit ihrem Freund, dem Bär im Wald. An einem wunderschönen Tag hat der Bär Geburtstag. Klar, dass Mascha ihm für diesen Tag eine Geburtstagstorte backen möchte. Doch wie immer ist Mascha ziemlich zerstreut und bringt in ihrer etwas chaotischen Arbeitsweise einiges durcheinander. Zuerst vergisst sie mal die Eier, bevor ihr ein weiteres Missgeschick passiert: Versehentlich nimmt sie noch das Ei einer Henne, aus dem bald ein kleines Küken schlüpfen soll, wobei es der nervös wartende Hahn und seine Henne kaum erwarten können, endlich Eltern zu werden. Aber nicht nur die Hühner sind über Maschas Verhalten entsetzt, auch dem gierig umherschleichenden Fuchs passt es gar nicht, dass Mascha alle Eier zum Backen verbraucht. Aber hinterlistig, wie er nun mal ist, hat er schon längst einen Plan. In diesem ganzen Durcheinander verschlingt nun auch noch das gefräßige Hausschwein die Geburtstagstorte für den Bär. Wird es Mascha gelingen, noch schnell eine neue Torte zu backen und was hat eigentlich der Fuchs vor ? Das Stück ist geeignet für Kinder ab 3 Jahren und dauert ca. 50 Minuten. Gastspieldaten: Höchstadt (Aisch). Aischtalhalle, An der Steige 5. Termin: Samstag, 21. Januar 2017, 16 Uhr. Karten nur an der Tageskasse (30 Min. vor Beginn). Der Eintritt beträgt 8 Euro (ermäßigt: 7 Euro). Info-Tel. 0178/5451976.

Volkssport-Veranstaltung am 28./29. Januar in Lisberg - 46. Steigerwald-Winterwanderung mit Kinder- und Jugendwanderung

Lisberg. Zur traditionellen Winterwanderung durch den Steigerwald lädt der RSV Bavaria am Samstag, 28. Januar ...

...weiterlesen

Volkssport-Veranstaltung am 28./29. Januar in Lisberg - 46. Steigerwald-Winterwanderung mit Kinder- und Jugendwanderung

Lisberg. Zur traditionellen Winterwanderung durch den Steigerwald lädt der RSV Bavaria am Samstag, 28. Januar und Sonntag, 29. Januar 2017 ein. Die Wandertage stehen wieder unter der Schirmherrschaft von Bezirkstagspräsident a.D. Edgar Sitzmann. Erstmals seit Durchführung der Winterwanderung gibt es in diesem Jahr keine neue Auszeichnung, dafür stehen aber Auszeichnungen, Krüge oder Medaillen (Restbestände aus den Vorjahren) zur Verfügung. Die Startzeiten sind an beiden Tagen von 7 bis 13 Uhr mit jeweiligem Zielschluss um 16 Uhr. Die Wanderstrecke ist rund zehn Kilometer lang, die Kurzstrecke erstreckt sich über sechs Kilometer. Auskünfte erteilt 1. Vorstand Manfred Lechner, Tel. 09549/1316. Eine Voranmeldung, wird besonders für Gruppen empfohlen, ist per Fax möglich (09549/9884068). Anmeldemöglichkeit besteht aber auch direkt am Start unmittelbar vor der Wanderung. Die fünf teilnehmerstärksten Gruppen erhalten Sonderpreise. Die Pokalververleihung findet am Sonntag, 29. Januar 2017, ab 11.30 Uhr, im RSV-Vereinsheim statt, wobei die Lisberger Blasmusik den Frühschoppen musikalisch umrahmen wird. Für das leibliche Wohl ist im Vereinsheim ebenfalls bestens gesorgt.

Jubilierende Januar-Show im Jazzkeller

Bamberg. Am Montag, 23. Januar 2017 läuten die Anonymen Improniker mit ihrer jubilierenden Januar-Show eiskalt ...

...weiterlesen

Jubilierende Januar-Show im Jazzkeller

Bamberg. Am Montag, 23. Januar 2017 läuten die Anonymen Improniker mit ihrer jubilierenden Januar-Show eiskalt das neue Jahr 2017 ein. Weder Schneechaos noch Blitzeis werden verhindern können, dass sich Rebecca Raguse, Anke Stiepani, Harald Rink, Florian Mayer, Sandro Plein und Peter Kern am Klavier, ab 20.30 Uhr, auf der Jazzkellerbühne in der Oberen Sandstraße 18 in Bamberg auf das dünne Eis der Improvisation begeben werden. Aus den unverfrorensten Vorgaben des Publikums zaubern die Improniker salzige Liebesdramen, splittrige Krimis oder kratzige Gruselszenen. Karten für dieses Theatervergnügen gibt es beim BVD (Theatergassen) www.bvd-ticket.de und unter kontakt@anonyme-improniker.de oder an der Abendkasse ab 20 Uhr.

Werbung
Werbung0 Werbung1 Werbung2